§1 Bewerbung

  1. Bewerbungsphase: 15.03.2016 bis 12.06.2016 23:59
  2. Eine vollständige Bewerbung muss innerhalb des Zeitraums der Bewerbungsphase über das Teilnahmeformular geschickt werden. Zu einer vollständigen Bewerbung gehört ein vollständig ausgefülltes Teilnahmeformular. Die Kontaktdaten werden nur zum Zwecke der Organisation benötigt und nicht anderweitig verwendet, oder weitergegeben.
  3. Bewerben kann sich jeder ab einem Alter von 18 Jahren, oder ab 14 Jahren mit Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten.
  4. Die Bewerbung zu den Modding Masters führt nicht automatisch zur Teilnahme an selbigem, erst nach der Prüfung der eingesandten Unterlagen, wird entschieden, wer an der Meisterschaft teilnehmen darf.
  5. Jeder Teilnehmer darf sich nur mit einem Exponat je Meisterschaftsgruppe anmelden. Ausnahme bildet hierbei die Zuschauerwahl.
  6. Exponate, die bereits einen der ersten drei Plätze in einer Kategorie bei einer bisherigen We-Mod-It Modding Masters belegt haben dürfen nicht wieder antreten.
  7. Mit dem Absenden des Teilnahmeformulars erklären sich die Bewerber mit dem kompletten Regelwerk einverstanden.
§2 Ablauf
  1. Zeitraum der Modding Masters 2017: 15.07.2017 bis 16.07.2017
  2. Ort der Modding Masters 2017: Messe Friedrichshafen im Rahmen der Maker Faire Bodensee
  3. Die Modifikationen müssen zum größten Teil vom Teilnehmer selbst durchgeführt worden sein.
  4. In den Bewertungskategorien Casemod und Casecon müssen die Projekte einen funktionsfähigen Rechner beherbergen. Dies wird von der Jury überprüft.
  5. Das ausgestellte Projekt muss die Richtlinien des Arbeitsschutzes erfüllen. (Also keine nicht isolierten Kabel, scharfe Kanten und undichte Wasserkühlungen u.ä.)
  6. Projekte mit illegalen Modifikationen am Gerät oder Software sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Modifikationen, die einen Anspruch auf Gewährleistung oder Garantie verletzen zählen nicht zu illegalen Modifikationen.
  7. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass Bilder bzw. Videoaufzeichnungen von ihm und seinem Exponat zu Pressezwecken und zur Veröffentlichung gemacht werden dürfen.
  8. Den Anweisungen der Jury ist stets zu folgen.
  9. Bei groben oder häufigen Verstößen gegen die Regeln können die Teilnehmer von der Meisterschaft ausgeschlossen werden.
  10. Während der gesamten Meisterschaft gelten diese Regeln. Fairness und Sportlichkeit sind die obersten Gebote.
§3 Bewertung und Bekanntgabe der Gewinner
  1. Die Meisterschaft umfasst drei Kategorien:
    Casemod: Ein umgebautes, handelsübliches Computergehäuse. Die Ausgangsbasis muss die Hardware des verbauten Rechners tragen.
    Casecon: Ein Computergehäuse, das keine Elemente eines handelsüblichen Computergehäuses verwendet.
    Zuschauerpreis: Dieser Preis umfasst beide obengenannten Kategorien.
  2. Die Bewertung in den Kategorien Casemod und Casecon besteht aus einer geheimen Jury-Abstimmung. Die Bewertung in der Kategorie „Zuschauerpreis“ besteht aus einer Publikumsabstimmung vor Ort.
  3. Die Bewertung der einzelnen Cases durch die Jury erfolgt in einem nicht öffentlichen Verfahren. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt nach Abschluss aller Stimmauszählungen und Beratungen.
  4. Die Jury besteht aus unabhängigen Juroren mit qualifizierenden Referenzen und wird vor Beginn der Meisterschaft auf Modding-Masters.com und We-Mod-It.com bekanntgegeben.
  5. In Bezug auf verbaute Hardware oder die gewählte Kühlungsarten werden in der anschließenden Bewertung keine Unterschiede gemacht und fließen nicht in die Bewertung ein.
  6. Die Kernpunkte der Bewertungskriterien für diesen Wettbewerb sind Optik, Elektrik, Kreativität und die handwerkliche Ausführung. Näheres zu den einzelnen Bewertungspunkten wird von der Jury nicht bekannt geben. Es sei jedoch so viel gesagt, dass nur die Teile eines Cases bewertet werden, die selbst hergestellt oder verändert wurden. Kaufmods werden nicht berücksichtigt.
  7. Die Gewinner werden in den letzten Messestunden im Rahmen einer Siegerehrung bekanntgeben.
  8. Der Teilnehmer muss im Zeitraum der Bewertung am Modding Masters Stand sein und zum Zeitpunkt der Siegerehrung bei dieser anwesend sein.
  9. Der Zeitraum der Bewertung geht über beide Messetage beginnend am Messebeginn des ersten Messetages bis der jeweilige Teilnehmer alle Bewertungen der Jury hinter sich hat.
  10. Alle Preise, Sachpreise und Gutscheine, sind in keiner Weise auszahlbar und nur als solche erhaltbar.
§4 Haftungsauschluss und Rechtsweg
  1. Für im Verlauf der Modding Masters zerstörte Hardware, Werkzeuge, Gegenstände, Personenschäden und sonstige entstandene Schäden übernehmen der Veranstalter, die Sponsoren und Juroren keinerlei Haftung.
  2. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, insbesondere für die Teilnahme an den Modding Masters und bei der Bestimmung der Platzierungen. Die Entscheidungen der Jury sind final und nicht anfechtbar, die Objektivität der Jury während der Meisterschaft steht außer Frage und ist jederzeit vorhanden.


1. Fassung vom 13.03.2016

Sponsoren

JSN Decor template designed by JoomlaShine.com